Männergesangverein Essingen


Generalversammlung des Männergesangvereins 1865 Essingen 2012

Neben der Rückschau auf ein insgesamt erfolgreiches Jahr richtete der Männergesangverein 1865 Essingen bei seiner gut besuchten Generalversammlung im Clubraum der Dalberghalle bereits den Blick in die Zukunft. „50 für 150 in 15“ soll , so Vorsitzender Hartmut Doppler, ein in Zahlen gefasstes Motto sein, dahinter verberge sich der gemeinsame Wille, mit 50 aktiven Sängern das 150 jährige Jubiläum des Vereins im Jahr 2015 begehen zu wollen. Dieses große Ziel solle im Mittelpunkt der nächsten 36 Monate stehen. Mit dem engagierten und motivierenden jungen Chorleiter Xaver Reichling habe sich der Chor seit 2009 nicht nur verstärkt, mit ihm könne das ehrgeizige Ziel auch erreicht werden.

In 41 Chorproben und bei 17 Auftritten habe sich der Männerchor mit derzeit 43 Sängern seinen Aufgaben erfolgreich gestellt und es sei unübersehbar, mit welcher Begeisterung die Sänger bei der Sache seien. Die Auftritte in Ingenheim und bei der Bundesgartenschau in Koblenz wurden erfolgreich bewältigt. Die Mitwirkung bei der Kerweeröffnung und bei der Bewirtschaftung des Rathausplatzes, beim Erntedankgottesdienst, bei der „Dorfweihnacht“ in der katholischen Kirche, die musikalische Umrahmung des 25 jährigen Dienstjubiläums von Ortsbürgermeister Doppler oder die Durchführung der Metzelsupp waren weitere Verpflichtungen des Chors innerhalb der Dorfgemeinschaft.

Die Einsatzfreude der Sänger zeige sich auch beim guten Singstundenbesuch mit durchschnittlich 35 Anwesenden, was eine erstaunliche Quote von 81 Prozent Präsenz aller Sänger ausmache. Als fleißige Sänger wurden benannt Norbert Merkel, der von 59 Verpflichtungen nur fünfmal fehlte, Klaus Löbs, Edgar Rummel, Emil Sawilla, und Erich Zöller fehlten viermal , Rolf Strüber, Walter Heupel, Günter Burkheiser, Franz Herbst und Dieter Kampmann fehlten dreimal, Hermann Damm versäumte nur zwei Auftritte und als fleißigster Sänger erwies sich der stellvertretende Vorsitzende Klaus Thomas, der nur einmal nicht dabei sein konnte.

Für das Jahr 2012 ragten laut Chorleiter Reichling zwei Ereignisse besonders heraus, die Mitwirkung beim Deutschen Chorfest in Frankfurt und bei einer „MännerchorSerenade“ mit drei weiteren herausragenden Ensembles am 23. Juni in der Dalberghalle in Essingen als besonderer musikalischer Höhepunkt im Kulturprogramm der Gemeinde. Reichling bedankte sich ausdrücklich für das gute Miteinander im Essinger Chor, in dem er sich sehr wohl fühle.

Nachdem Rechner Bernhard Kästle einen rundum positiven Rechnungsabschluss vortrug und die Kassenprüfer ihren Bericht erstatteten, der zu keinerlei Kritikpunkten Anlass gab, wurde der Vorstandschaft einstimmig Entlastung erteilt.

Die anstehenden Neuwahlen gingen unter Leitung von Erich Zöller in großer Einmütigkeit und zügig über die Bühne. Vorsitzender, stellvertretende Vorsitzende sowie Schatzmeister bleiben Hartmut Doppler, Dieter Kampmann, Klaus Thomas und Bernhard Kästle. Neu zum Schriftführer wurde Frank Eickmann gewählt, der Helmut Menzel ablöst, der jedoch weiterhin als Beisitzer wie die wiedergewählten Erich Benz, Hermann Damm, Franz Herbst, Klaus Löbs, Norbert Merkel, Otto Merkel und Adolf Röller im Vorstand mitwirkt . Die freiwillig ausscheidenden Vorstandsmitglieder Urban Dahl und Rudi Doppler wurden durch Günter Burkheiser und Michael Dillmann ersetzt, Kassenprüfer bleiben Gottfried Gambert und Bernd König.

Mit einem herzlichen Dank an die Vorstandsmitglieder und an alle Sänger schloss der Vorsitzende die Versammlung, die sich in einer regen Aussprache dafür aussprach, 2013 eine Konzertreise nach Südtirol durchzuführen, das äußere Outfit mit einem neuen Hemd und einer dazu passenden Krawatte zu ändern und alle finanziellen Möglichkeiten auszuschöpfen, die gute wirtschaftliche Lage des Vereins zu erhalten.

Übersicht aktuelles Geschehen

Jahreshauptversammlung 2012
Jahreshauptversammlung 2014
Jahreshauptversammlung 2015
Ehrungen zum 150. Geburtstag
Abschlussbericht mit Bildern zum 150. Geburtstag
Zurück zur Startseite