Rennen in Rhodt erfolgreich
Marvin Wolsiefer A-Fahrer

Das Radrennen in Rhodt am 05.07.08 ist wieder erfolgreich mit dem Sieg von Profi Karsten Volkmann (Team Isaac) im Hauptrennen zu Ende gegangen. Ohne größere Schwierigkeiten verlief der Renntag, der erstmals durch den neuen Vorsitzenden Wolfgang Volz organisiert wurde. Eine nicht ganz so leichte Aufgabe.

Aus Essinger Sicht verlief der Renntag auch sportlich erfolgreich: Zwei dritte Plätze durch Nicola Jabczynski bei den Schülern U11 und Armin Wolsiefer bei den Senioren standen am Ende zu Buche. Hinzu kam eine sehr kämpferische Leistung von Marvin Wolsiefer in der Spitzengruppe des Hauptrennens. Leider konnte er am Ende dem hohen Tempo nicht mehr folgen und musste das Rennen entkräftet aufgeben. Markus Haas und Felix Brewi kamen noch auf Rang 21 und 22 im 100 Fahrer zählenden Feld. Felix Schöfer wurde mit einer starken Leistung bei den Schülern U13 Fünfter.

In Roschbach konnte Armin Wolsiefer am nächsten Tag wieder siegen. Mit einem tollen Sprint lies er der Konkurrenz im Seniorenrennen keine Chance. Marvin Wolsiefer war am Ende der stärkste Elitefahrer und kam im Hauptfeld ins Ziel. Nicola Jabczynski wurde wieder Dritter bei den Schülern U11.

Am letzten Wochendende sogrte Marvin Wolsiefer wieder für einen tollen Erfolg im Team ARX-Essingen: Mit Platz sechs in Neupotz stieg er in die A-Klasse auf. Armin Wolsiefer wurde wieder bei den Senioren Fünfter. Am Sonntag in Lebach konnte er nicht starten. Er hatte sich am Morgen bei Gartenarbeiten verletzt und fällt wohl länger aus.

Markus Haas zeigte hier wieder eine starke Leistung, diese wurde aber nicht belohnt. Im Sprint des Feldes wurde er am Ende "nur" 13. Nicola Jabczynski wurde in Rheinzabern am selben Tag wieder Dritter bei den Schülern U11.

Weitere Informationen und ausführliche Rennberichte finden Sie wie gewohnt im Internet unter www.rv-essingen.de'

Mathias Meyer

Zurück zur Startseite