Das Epilepsiezentrum Kork

Die Freie Wählergruppe (FWG) aus Essingen sammelt jedes Jahr „Korken für Kork“, um dadurch das Epilepsiezentrum zu unterstützen.

Unter dem Dach der Diakonie Kork wurden die Epilepsiekliniken 1999 zum "Epilepsiezentrum Kork" vereint. Es handelt sich um die Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche, die Epilepsieklinik für Erwachsene sowie die Séguin-Klinik für Menschen mit schwerer geistiger Behinderung, die Intensiv-Monitoring-Einheit, das Blutspiegellabor, verschiedene Therapieabteilungen sowie eine Studienabteilung.

Freunde und Förderer unterstützen dieses Projekt mit Spenden und/oder Aktionen und helfen so, dort Arbeitsplätze zu erhalten. So konnte z.B. durch Spenden direkt an das Epilepsiezentrum angrenzend ein Sinnes- und Erlebnisgarten finanziert werden, der außer für Patienten und Bewohner der Wohnangebote auch für externe Besucher jederzeit geöffnet ist.

Susanne Volz, Bürgermeisterkandidatin der FWG, sagt uns dazu: „Obwohl der Trend immer mehr zu Schraub- und Kunststoffverschlüssen geht, war die Ausbeute der Korksammlung der Freien Wählergruppe e.V. wieder erfreulich. Die gesammelten Korken werden nun weitergeleitet nach Kork ins Epilepsiezentrum, um dort zu Dämmmaterial o.ä. weiterverarbeitet zu werden und so Menschen mit Handicap einen Arbeitsplatz zu sichern. Vielen Dank dafür den Helfer/innen!“

Zurück zur Startseite