Startseite Boule Jujutsu RV Essingen SG WER TVE VfL
2010 / 2011
VfL Essingen - F-Jugend: Wernersberg - VfL 2 : 1

Tim Wambsganß

VfL
F-Jugend

Abdyl Kastrati
Ohne Bild


Phillip N.

Jan-Niklas Degen

Victoria Schüdzig

Mathieu Pabst,

Nico Frey

Enrique Schreiner

Eric Fritze
Ohne Bild


Ludwig

Thomas Frey

Beqir Kastrati
Das ist Fußball!!!

18.09.2010 - Bestes Spiel der Saison und trotzdem die 1. Niederlage.

Am Samstag waren wir zu Gast bei der Mannschaft von Wernersberg. Vorgewarnt durch die guten Ergebnisse des Gegners (u.a. 10:0 gegen Queichhambach, gegen die wir ein 4:4 erzielten) stellten wir unser Team etwas um. Tim rückte ins Tor und Nico dafür in die Abwehr, um es dem Gegner mit dem Tore erzielen schwer zu machen. Diese Rechnung ging auf, den Nico machte ein prima Spiel im Abwehrzentrum und schaltete sich auch immer wieder gefährlich nach vorne mit ein.

Nach der Führung der Heimmannschaft Mitte der 1. HZ konnten wir nach einen schönen Spielzug durch Abdyl ausgleichen. Leider fingen wir uns kurz vor dem Seitenwechsel durch einen Weitschuss die erneute Führung der Gastgeber ein.

In der 2. HZ war es weiterhin ein sehr ausgeglichenes Spiel mit Chancen hüben wie drüben. Leider hatten wir gerade in den beiden letzten Minuten mit 2 schönen Aktionen Pech, so dass es beim etwas glücklichen Sieg des SV Wernersberg blieb.

Trotzdem war das Trainergespann sehr zufrieden mit der Leistung der Mannschaft. Die Abwehr mit Matthieu, Nico, Enrique, Eric und Ludwig war sehr aufmerksam und ließ ganz wenige Torchancen des Gegners zu. Was doch auf unseren Kasten kam und irgendwie zu halten war, wehrte Tim mit Superreflexen ab.
Das Mittelfeld mit Phillip N., Jan-Niklas und Victoria versuchte immer wieder Abdyl in der Spitze ein zu setzen, welcher sich sehr gut bewegte und auch hinten aushalf, wenn es eng wurde.

Fazit: wie bereits in der Überschrift erwähnt, das beste Spiel bisher unserer Truppe, welches leider nicht mit einem Punkt belohnt wurde.

Am nächsten Samstag treffen wir zu Hause auf Landau West 2. Anpfiff ist um 11 Uhr.

Trainerteam: Thomas Frey und Beqir Kastrati

Zur Übersicht          -          Zur Startseite