Startseite Boule Jujutsu RV Essingen SG WER TVE VfL
2010 / 2011
VfL Essingen   F1-Jugend : Venningen 1 : 4
F2-Jugend : Rülzheim 2 1 : 1

Nico Frey

VfL
F1-Jugend

Jan-Niklas Degen

Abdyl Kastrati,
Fabian Schork

(ohne Bild)
Ludwig Kirsch

(ohne Bild)
Philipp Nauert

(ohne Bild)

Enrique Schreiner

Tim Wambsganß

Eric Fritze

Thomas Frey

Die Trainer der F-Jugend

Beqir Kastrati

Janek Valenteijn
VfL
F2-Jugend

Eric Fritze
Ben Münster

(ohne Bild)
Sebastian Phoem-
prakhon

(ohne Bild)
Luca Ganz

(ohne Bild)

Enrique Schreiner
Martin Hummel

(ohne Bild)

Nico Frey
Am vergangenen Wochenende hatten wir mit beiden F-Jugendmannschaften Auswärtsaufgaben zu bewältigen.

Unsere F1 trat am Samstag in Venningen an und lieferte ihre bisher schlechteste Leistung ab. Die ersten 5 Minuten waren noch ok und wir gingen auch durch Abdyl in Führung. Aber was die Truppe danach zeigte war schlicht und ergreifend 0. Keine Laufbereitschaft, kein Kampf und nur planlose Bälle durch die Gegend. So kann man kein Spiel gewinnen. Leider merkte man das Fehlen unseres Abwehrchefs Matthieu gravierend. Er fehlte uns an allen Ecken und Enden. Deshalb geht die Niederlage auch in dieser Höhe (1:4) völlig in Ordnung.

Wir hoffen nur, dass wir bis zum nächsten Spiel am Samstag, 16.04.11, um 14 Uhr in Winden wieder die Form der vorherigen Spiele finden.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz:

Nico Frey, Jan-Niklas Degen, Abdyl Kastrati (1), Fabian Schork, Luwig Kirsch, Philipp Nauerth, Enrique Schreiner, Tim Wambsganß und Eric Fritze.

Unsere F2-Mannschaft trat am Sonntag zu ihrem 3. Spiel bei Rülzheim 2 an.

So sehr uns die F1 am Samstag enttäuschte, so überraschte uns die F2 am Sonntag. Jeder hielt seine Position und kämpfte um jeden Ball. Die Abwehr stand sicher und vorne ergaben sich immer wieder mal Chancen. Am Ende stand, auch durch die hervorragende Leistung von Sebastian im Tor, unser erster Punktgewinn. Den Ausgleich zum 1:1 Endstand erzielte nach schöner Einzelleistung Eric Fritze.

Mit dabei waren: Janek Valenteijn, Eric Fritze (1), Ben Münster, Sebastian Phoemprakhon, Luca Ganz, Enrique Schreiner, Martin Hummel und Nico Frey.

(Thomas Frey und Beqir Kastrati)

Zur Übersicht          -          Zur Startseite