Startseite Boule Jujutsu RV Essingen SG WER TVE VfL
2010 / 2011
VfL Essingen   F1-Jugend : Zeiskam/Hochstadt 1 3 : 2
F2-Jugend : Zeiskam/Hochstadt 2 1 : 3
Sebastian Phoem-
prakhon

(ohne Bild)

VfL
F2-Jugend
Luca Ganz

(ohne Bild)

Felix Wind

Eric Fritze

Tim Wambsganß
Martin Hummel

(ohne Bild)
Ludwig Kirsch

(ohne Bild)

Enrique Schreiner

Janek Valenteijn

Philipp Eberle

Thomas Frey

Die Trainer der F-Jugend

Beqir Kastrati

Nico Frey

VfL
F1-Jugend
Fabian Schork

(ohne Bild)

Abdyl Kastrati,
Ben Münster

(ohne Bild)

Jan-Niklas Degen

Kai Megow
Lucas Weinacht

(ohne Bild)
Philipp Nauert

(ohne Bild)

Mathieu Pabst
Am vergangenen Samstag, den 21.05.2011, trat unsere F2 gegen die Mannschaft von Zeiskam/Hochstadt 2 an. In einer recht ausgeglichenen Partie siegten die Gäste am Ende nicht unverdient, da sie im Abschluss etwas abgezockter waren als wir. Trotzdem wieder ein prima Spiel unserer Jungs. Alle haben ihre Positionen gehalten und viel Lauf-und Kampfbereitschaft gezeigt. Man sieht bei vielen große Fortschritte, die sie durch die größere Spielpraxis in der Rückrunde erlangt haben. Ich denke es hat sich voll ausgezahlt, dass wir eine F2 gemeldet haben.

Wir schließen die kleine Rückrunde mit 4 Niederlagen und 2 Unentschieden ab.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Sebastian Phoemprakhon, Luca Ganz, Felix Wind, Eric Fritze, Tim Wambsganß(1), Martin Hummel, Ludwig Kirsch, Enrique Schreiner, Janek Valenteijn und Philipp Eberle.


Vor der F2 trat unsere F1 gegen Zeiskam/Hochstadt 1 an. Wir begannen recht ordentlich und führten zur Pause mit 2:0 nach Treffern von Jan-Niklas und einem erneut direkten Freistoßtreffer von Matthieu. Weitere gute Einschussmöglichkeiten wurden durch unsere an diesem Tag nicht in bester Verfassung spielenden Stürmer teilweise leichtfertig vergeben. Nach dem Seitenwechsel erzielten wir zunächst das 3:0 durch Abdyl, ehe sich bei uns wieder etwas der Schlendrian einschlich und auch unsere Gäste immer stärker wurden. Nach den beiden Treffern zum 3:2 mussten wir nochmals um den Sieg zittern, der aber unterm Strich nicht unverdient war.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Nico Frey, Fabian Schork, Abdyl Kastrati (1), Ben Münster, Jan-Niklas Degen (1), Kai Megow, Lucas Weinacht, Philipp Nauerth und Matthieu Pabst (1).


Vorschau:
Nachdem die F2 bereits fertig ist, bestreitet die F1 am kommenden Samstag daheim gegen den SV Mörzheim ihr letztes Spiel. Anpfiff ist um 16 Uhr.

Des Weiteren werden wir an unserem eigenen Turnier an Pfingsten mit beiden Mannschaften teilnehmen und die Woche darauf mit der F1 in Hochstadt beim Rheinpfalz-Cup.

Das Trainerteam Bequir Kastrati und Thomas Frey

Zur Übersicht          -          Zur Startseite