Startseite Boule Jujutsu RV Essingen SG WER TVE VfL
Traingszeiten

F-Jugend
Ende Saison 2010: Wer bleibt in der F-Jugend?
06.06.2010 - F-Jugend Turniersieger beim Rheinpfalz-Cup
30.05.2010 - Jugendturnier in Dammheim
28.05.2010 - Rheinzabern : F-Jugend 1:3
20.05.2010 - F-Jugend: 2 Spiele hintereinander
08.05.2010 - TuS Hördt : VfL Essingen 1:5
01.05.2010 - VfL : Phoenix Bellheim 2:3
23.04.2010 - ASV Landau : VfL Essingen 2:3
17.04.2010 - F-Jugend: Fußball ist ein Mannschaftssport - SV Minfeld : VfL
28.03.2010 - SV Rülzheim - VfL Essingen 7:3
20:03.2010 - F-Jugend schlägt Jockgrim 6:5

E-Jugend
Wer bleibt in der E-Jugend - wer geht in die D?
Doppelter Turniersieg in Venningen
VfL Essingen-TSG Godramstein 10:2 (3:2) - letztes Rundenspiel
VfL Essingen - TSV Venningen 5:1 (2:0)
17.04.2010 - TV Hayna : VfL Essingen 5:6
03.04.2010 - VfL Essingen - FV Queichheim 7:2
23.03.2010 - SV Dammheim : VfL Essingen 1:3
20.03.2010 - VfL gegen Viktoria Herxheim 1:5

AH
29.05.2010 - Kleinfeldturnier in Steinweiler
08.05.2010 - AH VfL Essingen : VfL Dammheim
30.04.2010 - SV Roschbach : VfL Essingen 1:3
17.04.2010 - AH : Billigheim-Ingenheim 2:5
27.03.2010 - FSV Steinweiler : AH

1. Mannschaft
20.03.2010 - Bernhard Müller tritt zurück?!
Essinger Sportseiten - VfL Essingen
F-Jugend schlägt Jockgrim 6:5
(ohne Bild)
Leon Tussinger

Matthieu Pabst

Maike Schauer
Am Samstag war es endlich soweit – unsere Freiluftsaison hat begonnen.

Nachdem wir ja die Vorrunde ohne Niederlage äußerst erfolgreich gestalten konnten, wurden wir in der Winterpause vom Verband in die Kreisliga hochgestuft und bekommen somit die Möglichkeit uns mit den Besten zu messen.

Am Samstag erwarteten wir unsere Gäste aus Jockgrim. Man merkte unserer Mannschaft bereits vor dem Anpfiff an, dass sie unsicher waren, was denn jetzt auf sie zukommen würde. So starteten wir dann leider auch ins Match. Der 1. Schuss der Gäste nach 10 Sekunden schlug bereits in unserem Tor ein. Nach 4 Minuten lagen wir schon 0:3 zurück und der Gegner schien wohl schon über die Höhe des Sieges nach zu denken. Denn plötzlich fanden wir besser ins Spiel, waren enger an den Gegenspielern und zeigten unser wahres Gesicht. Bis zur Halbzeitpause kamen wir durch Leon Tussinger und Maike Schauer auf 2:3 heran.

In der Halbzeitbesprechung mussten die Trainer gar nicht viel sagen, denn die Truppe hatte ihre Fehler bereits selbst eingesehen und gemerkt, dass auch mit solchen Gegnern mit zu halten ist. Wir schworen uns für die 2. Hälfte zusammen darauf ein, dass wir nicht mit einer Niederlage in die neue Klasse starten wollen.

Unsere Abwehrstrategen Nico Frey, Tim Degen, Eric Fritze und Matthieu Pabst waren nun hauteng an ihren Gegenspielern und ließen diesen somit kaum noch Entfaltungmöglichkeiten. Unterstützt würden sie vom toll kämpfenden und lauffreudigen Mittelfeld mit Maike Schauer, Jessica Fröhlich und Lars Fengler.

Eben dieser Lars Fengler machte in der 2. Halbzeit, obwohl er erstmals ohne eigenes Tor blieb in dieser Saison, sein wohl bestes Spiel und sorgte mit mehreren Torvorlagen und einem immensem Laufpensum, für die Wende zu unseren Gunsten.

Leon Tussinger stand, wie es sich für einen Mittelstürmer gehört, 4x zur eiskalten Vollstreckung bereit und so kamen wir zu einem gelungenen Einstand in der höheren Spielklasse.

Aber der Reihe nach:

Nachdem wir mehrfach knapp am Kasten der Jockgrimer vorbei gezielt hatten, trafen diese zum 2:4. Aber keinerlei Resignation bei unserer Truppe zu erkennen. Auch nicht, nachdem die Gäste unsere 1. Führung ausglichen. Wir glaubten an uns und machten nicht unverdient das 6:5, welches wir dann mit Mann und Maus bis zum Schluss verteidigten. Hierbei sei auch noch unser Keeper Timo Stein erwähnt, der wiederholt ein sicherer Rückhalt war und an keinem Gegentreffer was tun konnte.

Wer einmal live bei einem Spiel dabei sein möchte, der hat am Sonntag, 28.03.10, um 12 Uhr wieder die Chance. Dabei treffen wir zu Hause auf Rülzheim.

Für Kaffee und Kuchen ist bei jedem Heimspiel dank unserer fleißigen Spielereltern gesorgt.

Thomas Frey und Jürgen Fengler


Timo Stein

Jessica Fröhlich

Nico Frey

Tim Degen

Eric Fritze


Lars Fengler


Thomas Frey

Jürgen Fengler
Die Trainer der F-Jugend
Zurück zur Startseite