Startseite Boule Jujutsu RV Essingen SG WER TVE VfL
2009 / 2010
Essinger Sportseiten - AH: VfL Essingen : SV Dammheim 1:2
Traingszeiten

F-Jugend
Ende Saison 2010: Wer bleibt in der F-Jugend?
06.06.2010 - F-Jugend Turniersieger beim Rheinpfalz-Cup
30.05.2010 - Jugendturnier in Dammheim
28.05.2010 - Rheinzabern : F-Jugend 1:3
20.05.2010 - F-Jugend: 2 Spiele hintereinander
08.05.2010 - TuS Hördt : VfL Essingen 1:5
01.05.2010 - VfL : Phoenix Bellheim 2:3
23.04.2010 - ASV Landau : VfL Essingen 2:3
17.04.2010 - F-Jugend: Fußball ist ein Mannschaftssport - SV Minfeld : VfL
28.03.2010 - SV Rülzheim - VfL Essingen 7:3
20:03.2010 - F-Jugend schlägt Jockgrim 6:5

E-Jugend
Wer bleibt in der E-Jugend - wer geht in die D?
Doppelter Turniersieg in Venningen
VfL Essingen-TSG Godramstein 10:2 (3:2) - letztes Rundenspiel
VfL Essingen - TSV Venningen 5:1 (2:0)
17.04.2010 - TV Hayna : VfL Essingen 5:6
03.04.2010 - VfL Essingen - FV Queichheim 7:2
23.03.2010 - SV Dammheim : VfL Essingen 1:3
20.03.2010 - VfL gegen Viktoria Herxheim 1:5

AH
29.05.2010 - Kleinfeldturnier in Steinweiler
08.05.2010 - AH VfL Essingen : VfL Dammheim
30.04.2010 - SV Roschbach : VfL Essingen 1:3
17.04.2010 - AH : Billigheim-Ingenheim 2:5
27.03.2010 - FSV Steinweiler : AH

1. Mannschaft
20.03.2010 - Bernhard Müller tritt zurück?!
Am Samstag spielten wir zuhause gegen die Mannschaft von SV Dammheim.

Fazit der Partie:
"Das Runde muss ins Eckige"
"Wer seine Chancen nicht nutzt, wird meistens bestraft"

(5 Euro ins ehemalige DSF-Phrasen-Schwein)

Aber der Reihe nach. Vom Anpfiff weg waren wir die spielbestimmende Mannschaft. Flanke auf Flanke flog in den Strafraum der Gäste, Chance um Chance wurde herausgespielt, Eckball auf Eckball in den Strafraum geschlagen und die Spielbälle gewechselt. Es half alles nichts - wir erzielten keinen Treffer. Auch ein Elfmeter wurde verschossen. Somit ging die Partie mit 0:0 in die Halbzeitpause.

Auch in der 2. Halbzeit das gleiche Bild. Wir hatten die Partie im Griff und mussten eigentlich das 1:0 erzielen. So kam was kommen musste, die Gäste erzielten nach einem Elfmeter das 0:1 und nach einem Konter das 0:2. Wir wollten das nicht hinnehmen und erzielten dann endlich durch einen wunderschönen Freistoßtreffer von Thomas Frey das 1:2.

In den letzten 5 Minuten hatten wir wiederum die eine oder andere Torchance um den Ausgleich zu erzielen. Aber das Leder wollte einfach nicht ins Tor. So verloren wir das Spiel, nach dem Spielverlauf, völlig unnötig mit 1:2.

Bedanken möchten wir uns bei Mario Bierle, der als Schiedsrichter eingesprungen ist und die Partie souverän geleitet hat.

Folgende Spieler wurden eingesetzt:
Hans Scheuermann, Thomas Rothe, Martin Völcker, Stefan Ganz, Jürgen Fengler, Horst Kimmel,
Michael Luckau, Beqir Kastrati, Matthias Hauck, Uwe Frey, Thomas Hepp und Thomas Frey.

Vorschau:
Training: Mittwoch 12.05.2010 - 19:00 Uhr!!!!!
Am Samstag den 15.05.2010 um 18:00 Uhr spielen wir auswärts in Schweighofen.

(Jürgen Fengler)