Startseite Boule Jujutsu RV Essingen SG WER TVE VfL
2011 / 2012
VfL Essingen - D-Jugend
Startseite
Spielpläne 2011 / 2012
Trainingszeiten
Übersicht
Teilnahme der D - Jugend des VfL beim Dreikönigsturnier des TSV Essingen

Am Donnerstag, den 05.01. fuhren wir zum Hallenturnier des TSV Essingen.

Trotz vorheriger Planung trennten wir uns schon am Essinger Kreisel. Einige fuhren über Heilbronn und der Rest über Stuttgart.
Heilbronn war an diesem Tag die eindeutig bessere Lösung denn zwischen Pforzheim und Stuttgart hatten wir mit Hagel, Sturm, Schneeregen, Blitz und Donner alles was man zum Autofahren nicht braucht. Um ca. 16.00 Uhr sind dann auch die Letzten in der Schönbrunnenhalle in Essingen eingetroffen.

Nach der Begrüßung des TSV durch Ralf und Alexander bezogen wir Quartier. Udo, Matthias, Nico, Thomas. Sammy und ich übernachteten mit den Jungs im Clubheim des TSV,die zwei Lisas und Jaqueline privat bei Ralf und der Rest im Gasthof Sonne.

Im Clubhaus war dann endlich gegen 2.00 Uhr Ruhe und als morgens gegen 7.00 Uhr das Licht anging war das Gejammer der Spieler groß. Aber einmal den Kopf unter kaltes Wasser und ein ausgiebiges Frühstück wie Neuer und Co. mit Nutella und alle waren topfit.

Um 9.00 Uhr begann das D - Jugendturnier.
Im ersten Spiel gewannen wir mit 2:1 gegen den SV Waldhausen, im zweiten spielten wir 0:0 gegen den TSV Essingen und im dritten Spiel spielten wir 1:1 gegen die TSG Hofherrnweiler. Ungeschlagen verpassten wir nur knapp das Halbfinale und wurden zum Schluß Fünfter.

Danach machten wir eine kleine Wanderung und Carola zeigte uns die Gegend.

Am Abend wurden wir dann zum Essen in der Halle vom TSV eingeladen. Es war ein unvergessener Abend, einfach toll. Vor dem Essen gab es für die Damen des TSV und des VfL Sekt und selbstgemachter Eierlikör und für die Herren Wasseralfinger Bier.

Nach dem tollen Essen wurden wir noch sportlich.
Unter der Melodie von Eye of the Tiger liefen alle nacheinander in der Halle ein und nach der Nationalhymne spielten zuerst die Frauen des TSV gegen die des VfL.

Antje, Jaqueline, Lisa, Marion, Evi, Lisa und Katrin gaben alles, mussten sich aber mit etwas Pech den Damen des TSV mit 0:3 geschlagen geben. Kurioses nebenbei, das Spiel war so fair, daß sich der gute Schiedsrichter währen des Spiels ein Bier holte.

Danach waren die Herren an der Reihe und konnten die Ehre des VfL wieder herstellen. Mit 4:1 konnten Thomas, Sammy, Udo, Thomas, Jörg, Thomas und Ralf das Spiel gewinnen.

Danach kickten die Jugendspieler des TSV und des VfL in der Halle weiter und die auf dem Zahnfleisch gehenden Nationalspielerinnen und Nationalspieler beider Vereine gaben sich wieder dem gemütlichen Teil hin. Es wurde immer lustiger und die Vorräte nahmen kein Ende.
Irgendwann gingen dann Udo und Thomas mit den Jungs ins Nachtquartier und ich merkte, daß ich der letzte verbliebene Pfälzer war. Aus zehn Minuten wurden dann zwei Stunden und als dann noch zum Tanz gebeten wurde, wusste ich, es ist Zeit zum Gehen.
In unserem Nachtlager war dann wenigstens Ruhe.

Nach dem Frühstück ging es dann wieder Richtung Pfalz.

Es war ein toller Ausflug, vielen Dank an den TSV vor allem an Ralf und Carola Ilzhöfer und Alexander Neugebauer.

Thomas Hepp