Turnverein Essingen: Nachrichten
Helferfest 2008 - Bericht über die Jahreshauptversammlung 2008 - TVE Nachtrag zur Winterfreizeit - TVE-Winterfreizeit - Turnstunden 2007-2008 - Trainingszeiten Handball 2007-2008 - Jahreshauptversammlung 2007
Helferfest

Etwa 120 Helfer und Freunde des TVE konnte der 1. Vorsitzende Jürgen Herbst am Pfingstfreitag in der Dalberghalle begrüßen und sich mit einem gemütlichen Abend mit Essen und einer Zusammenstellung von Filmausschnitten und Fotos aus dem „Hubhof“ für die Unterstützung in den letzten beiden Jahren, vor allem natürlich beim Dorfjubiläum 2007, bedanken.

Gleichzeitig konnte er bei dieser Gelegenheit eine besondere Ehrung durchführen: Inge Gatting wurde zum Ehrenmitglied ernannt, für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft, davon 30 Jahre als Ausschussmitglied und fast genauso lange als Übungsleiterin im Kinderturnen und seit über 20 Jahren als Übungsleiterin in der Frauengymnastik. Eine herausragende Leistung, nicht nur für die Vereinsmitglieder, sondern auch zum Wohle der Dorfgemeinschaft, für die an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön ausgesprochen wurde.


(Text und Foto: Gabi Doppler)

nach oben


Bericht über die Jahreshauptversammmlung am 17.04.08

An der JHV in der Vereinsgaststätte „Am Turnplatz“ nahmen 25 Mitglieder des TVE teil. Nach Begrüßung durch den Vorsitzenden Jürgen Herbst, Totengedenken und Verlesen des Berichts über die letzte JHV folgten die Berichte aus den verschiedenen Teams:

  • Öffentlichkeitsarbeit: Die Berichte fürs Amtsblatt werden seit kurzem direkt übers Internet an den Verlag geschickt, nicht mehr wie bisher per Post oder E-mail an die Verbandsgemeinde. Bis jetzt sind noch keine Umstellungsprobleme eingetreten.
  • Turnen: Beim Kinderturnen gibt es z. Zt. wieder 7 Gruppen. Da die Vorschul-Gruppe auf 25 Kinder angewachsen war, wurde sie in Vorschulkinder und 4-5jährige aufgeteilt. Großen Zuspruch findet auch die Eltern-Kind-Gruppe mit einem Elternteam als Leitung. Das für den 10.08. geplante Spielfest wurde wegen des Umzuges in Hochstadt auf den 17.08. verschoben. Für Erwachsene wird Frauengymnastik und Wirbelsäulengymnastik angeboten.
  • Handball: Hauptproblem ist nach wie vor der fehlende Nachwuchs. Zur Zeit hat die SG WER 3 Jugendmannschaften, die Minis, die in Form von Spielfesten gegeneinander antreten, die männl. E-Jugend und männl. B-Jugend. Von den Erwachsenen stehen die Frauen in der Verbandsliga mit 18:14 Punkten z. Zt. auf Platz 4 der Tabelle, die Männer in der Bezirksliga mit 31:9 Punkten auf Platz 3. In der nächsten Handballrunde werden die Gruppen neu geordnet, es gibt dann keine Bezirksliga mehr, nur noch die Verbandsliga mit Staffel I und II.
  • Winterfreizeit: Die Winterfreizeit kam wie immer gut an, die Lösung mit zwei kleinen Bussen vor Ort, weil der Skibus nicht mehr verkehrt, war optimal. Die Anmeldung für die nächste Freizeit ist wieder zögerlich.
  • IGF: weiterhin mittwochs, und wenn die Halle frei ist, freitags Volleyball. Nach wie vor guter Zuspruch. Es gibt einige Neuzugänge, die IGF hat kürzlich auch wieder einmal an einem Volleyballturnier teilgenommen und plant für den 7.Juni die Ausrichtung eines eigenen Volleyballturnieres in der Sporthalle in Bornheim, mit 10 – 12 Mannschaften auf zwei Plätzen.
  • Walking: Insgesamt 6 Termine, montags und mittwochs 9.00 und 18.30 Uhr, freitags 9.00 und 17.00 Uhr.
  • Vereinsleben: seit der letzten JHV fanden die Nikolauswanderung statt, die wie immer gut ankam, sowie die gemeinsame Faschingsveranstaltung mit dem VfL, die zwar schwächer besucht war als 2007, aber dank der neuen Band für durchweg positive Resonanz sorgte. Für Mai ist eine Städtefahrt nach Amsterdam geplant, die mit 16 Personen ausgebucht ist.

Der 1. Vorsitzende Jürgen Herbst bedankte sich nach einem kurzen Rückblick bei allen, die durch ihre Mitarbeit, egal ob in den Teams oder als Übungsleiter, unser großes Angebot möglich machen. Sein Ausblick auf die nächste Zukunft stellte die Weiterverpachtung unserer Vereinsgaststätte und die Nachwuchsprobleme beim Handball in den Mittelpunkt.

Anschließend legte Rechner Heinz Doppler seinen Bericht ab und die Kassenprüfer Ludwig Wipplinger und Jürgen Acker beantragten die Entlastung des Vorstandes, die gewährt wurde.

Gabi Doppler

nach oben


TVE-Winterfreizeit: Nachtreffen und Neuanmeldungen

Bis zum Nachtreffen am 31. Mai (Susanna wird noch die Details mitteilen, merkt euch aber schon den Termin) haben alle im TVE Engagierten die Möglichkeit sich vorab für die nächste Winterfreizeit (wie immer vom 27. Dez. bis 2. Jan.) anzumelden, beim Nachtreffen selbst können sich weitere TVE-Mitglieder - anschließend auch Nicht-Mitglieder - anmelden (Tel 2923). Die genaue Teilnehmerzahl sollte bis zur Jahresmitte feststehen, damit wir die Verträge für die Vollpension und den Bustransfer machen können.

Der Preis wird für erwachsene Mitglieder 200 Euro im Doppelzimmer betragen (für Kinder unter 12 Jahren gibt es einen Preisnachlass von 10 Euro).

Darauf freuen sich die Stammteilnehmer jedes Jahr auf’s Neue: Ausspannen und Auftanken in der Sonne mit einem Capuccino auf der Terrasse.

(Walter Weigel)

nach oben


TVE-WINTERFREIZEIT: Der Berg ruft

Essingen, 07.01.08 ... und das seit 15 Jahren. Dieser Ruf war dieses Mal für eine Stammteilnehmerin so unwiderstehlich, dass sie sogar starke Rückenschmerzen nicht davon abhalten konnten, sich in den Reisebus zu quälen und trotz Liegendtransport sich auf den Berg zu freuen. Obwohl sie sich die ersten Tage kaum bewegen konnte, erfreute sie sich im Liegestuhl am wohltuenden Sonnenschein, der autoverkehrfreien Ruhe, der reinen Bergluft und den netten Menschen.

Die Erstteilnehmer registrierten mit Erstaunen, was für die „alten Hasen“ schon längst zur angenehmen Selbstverständlichkeit geworden ist: Diese bunt zusammengewürfelte Gruppe mit unterschiedlichen individuellen Bedürfnissen und Interessen harmoniert außergewöhnlich gut. Einen entscheidenden Beitrag dazu leisten sicher unsere immer herzlich-freundlichen Gastgeber - besonders „unsere“ Köchin Erna, die uns mit hausgemachten Suppen und Ravioli und typischen Südtiroler Spezialitäten verwöhnt. Manche Teilnehmer freuen sich das ganze Jahr über auf Ernas Lasagne oder Spaghetti al dente, andere sind scharf auf das Biofleisch und schieben den zwickenden Hosenbund am Ende der Freizeit schon lange nicht mehr auf schrumpfende Textilien.

Beim Anblick des Dolomiten-Panoramas vom Hochplateau aus sagte eine Erstteilnehmerin schon am ersten Tag: „Was ihr uns vorher erzählt habt, ist alles untertrieben.“ Manches ist eben schwer in Worte zu fassen. Vielleicht gelang es der gleichen Teilnehmerin am Ende der Freizeit noch am besten, das Besondere an diesen Wohlfühl-Tagen auf den Punkt zu bringen, indem sie sich mit den Worten bedankte: „Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente, in denen du spürst: Du bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort.“

Einen Wermutstropfen gab es leider am letzten Tag - sozusagen in letzter Minute: Annes Verletzung beim Schlittenfahren. Wir wünschen Dir, liebe Anne, einen guten Heilungsverlauf und wenig Schmerzen. (Walter Weigel)

nach oben


Turnstunden 2007 -2008

Kinderturnen
Dienstag, 16.00 – 17.00 Uhr: 3. + 4. Klasse
Übungsleiterin: Peggy Duderstadt

Dienstag, 17.00 – 18.00 Uhr: ab 5. Klasse
Übungsleiterin: Inge Gatting

Mittwoch, 14.00 – 15.00 Uhr: 2. Klasse
Übungsleiterin: Petra Heisel

Mittwoch, 15.00 – 16.00 Uhr: 1. Klasse
Übungsleiterin: Petra Heisel

Mittwoch, 16.00 – 17.00 Uhr: ab 4 Jahre
Übungsleiterin: Petra Heisel

Mittwoch, 17.00 – 18.00 Uhr: Eltern-Kind-Turnen
Übungsleiter: Elternteam

Erwachsene
Dienstag, 20.00 – 21.00 Uhr: Frauengymnastik
Übungsleiterin: Inge Gatting

Donnerstag, 19.45 – 20.45 Uhr: Wirbelsäulengymnastik
Übungsleiterin: Frau Hellmann

nach oben


Trainingszeiten Handball 2007-2008

Minis (2000 und jünger)
Freitag 16.30 – 17.30 Uhr, Sporthalle Walsheim
Trainer: Julia Höhlinger, Matthias Löbs, Melina Lichti

männl. + weibl. E-Jugend (1997 + 1998)
Dienstag 17.45 – 19.00 Uhr, Sporthalle Walsheim
Trainer: Ronald Helbing, Annette Vogt

männl. B-Jugend (1991 + 1992)
Dienstag, 17.45 – 19.00 Uhr, Sporthalle Bornheim
Donnerstag, 19.00 – 20.30 Uhr, Sporthalle Edenkoben
Trainer: Benjamin Weigel, Jochen Storck

Damen, Verbandsliga
Mittwoch, 19.00 – 20.30 Uhr, Sporthalle Bornheim
Freitag, 19.15 – 20.45 Uhr bzw. 20.45 – 22.15 Uhr
(im Wechsel 14tägig), Sporthalle Bornheim
Trainer: Peter Mangold

Herren, Bezirksliga
Dienstag, 20:00 – 21.30 Uhr, Sporthalle Bornheim
Donnerstag, 20.15 – 21.45 Uhr, Sporthalle Edenkoben
Trainer: Andreas Adam

nach oben


Bericht über die Jahreshauptversammlung am 09.11.07

An der JHV am 09.11.07 in der Vereinsgaststätte „Am Turnplatz° nahmen 24 Mitglieder des TVE teil.

Nach Begrüßung durch den Vorsitzenden Jürgen Herbst, Totengedenken und Verlesen des Berichts über die letzte JHV folgten die Berichte aus den verschiedenen Teams:

  • Winterfreizeit: die Freizeit ist dieses Jahr wieder ausgebucht.
  • Handball: zurzeit hat die SG WER fünf Mannschaften: Die Damenmannschaft war im letzten Jahr Meister in der Bezirksklasse mit null Gegenpunkten und hat zurzeit in der Verbandsliga 6:4 Punkte.
    Die Männermannschaft steht in der Bezirksliga mit 10:2 Punkten auf Platz 3.
    An Jugendmannschaften gibt es in diesem Jahr nur eine männliche E-Jugend und B-Jugend sowie Minis, die an Spielfesten (eventuell Trainings- oder Freundschaftsspielen) teilnehmen. Seit Beginn der neuen Runde finden die Heimspiele nicht mehr in Offenbach, sondern in der neuen Halle in Bornheim statt.
  • Turnen: Im Kinderturnen werden zurzeit ca. 100-110 Kinder in 6 Gruppen von 9 Übungsleitern betreut, für Erwachsene wird Frauengymnastik und Wirbelsäulengymnastik angeboten.
  • IGF: weiterhin mittwochs und wenn die Halle frei ist, freitags Volleyball
  • Walking: 3 Termine vormittags und 3 Termine nachmittags.
  • Vereinsleben: 2006 bot der TVE die Faschingsveranstaltung mit dem VfL, Kinderfasching und Jugenddisco, Frühlingsfest mit Ehrungen, Fahrt nach Antwerpen, Spielfest, Helferfest mit Stadtführung und Nikolauswanderung an. 2007 Faschingsveranstaltung und Jugenddisco, das Spielfest im Rahmen des Jubiläums sowie wie die Nikolauswanderung.

In seinem Rückblick auf die vergangenen beiden Jahre und vor allem auf unser Dorf ubiläum bedankte sich Jürgen Herbst besonders bei allen Ausschussmitgiiedem und allen anderen Helfern für ihren Einsatz. Das Herrichten und die Bewirtung unseres „Hubhofes" war eine gewaltige Gemeinschaftsleistung des ganzen Vereins und kann, wenn auch nicht in finanzieller Hinsicht, auf jeden Fall als Erfolg gewertet werden.

Nach dem Bericht des Rechners, der Kassenprüfer und der Entlastung des Vorstandes fanden die Neuwahlen statt.

Der neue Vorstand des TVE ab 09.11 .07:

1. Vorsitzender Jürgen Herbst
2. Vorsitzende Gabriele Doppler
Kassierer Heinz Doppler
Schriftführer Joachim Doppler

Teamleiter:

Handball Werner Mittag
Handballjugend zzt. nicht besetzt
Turnen Inge Gatting
Kinderturnen Petra Heisel
IGF Ingrid Leibach
Beisitzer Günter Doppler
Dorothee Frese
Albert Humm
Walter Weigel
Kassenprüfer Jürgen Acker
Ludwig Wipplinger

Ausgeschieden sind Bernd Klassen, Doris Enzinger, Joachim Graf, Marcus Paulat, mit einem herzlichen Dank für ihr Engagement, durch den 1 . Vorsitzenden.

nach oben